Samstag, 19. August 2017

erneute Einsätze nach Sturm

Nach einer doch relativ intensiven Nacht (Segnung Feuerwehrhaus Schulleredt, Einsätze nach Sturm) wurden die Kameraden der Feuerwehr Linden am 19. August 2017 um 9:41 mit Sirene bzw. Pager erneut zu Einsätzen gerufen. Zum einen galt es ein Gasthaus aufgrund einer Leitungsunterbrechung mit Notstrom zu versorgen. Gemeinsam mit den Mitarbeitern der Energie AG wurde die beschädigte Stromleitung zwischen Linden und Griesbach freigeschnitten und die Straße freigemacht. Zur Sicherheit wurde die B 137 zwischen Griesbach und Linden kurzzeitig gesperrt. Die Mannschaft (11 Kameraden) rückte nach ca. 1 1/2 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus ein und die Einsatzbereitschaft konnte wieder hergestellt werden.











Unwettereinsätze nach Sturm

Der Abend begann sehr gemütlich und heiß bei der Segnung des Feuerwehrhauses in Schulleredt. Um kurz vor Mitternacht änderte sich die Wetterlage rasch und ein kurzer aber heftiger Sturm fegte über weite Teile des Innviertel. Die Kameraden der Feuerwehr Linden wurden um ca. halb 12 mittels Telefon über die Einsätze informiert. Aufgrund des großflächigen Stromausfalls war eine Alarmierung über Sirene und Pager nicht möglich. Mit zwei Fahrzeugen rückten ca. 15 Mann nach Basling, Getzing, Griffen und Burgerding aus um über die Straße liegende Bäume zu beseitigen. Nach diversen Kontrollfahrten und der Entfernung von kleineren Ästen konnten die Einsätze nach ca. 2 Stunden beendet werden.



 
 
 

Feuerwehrhaussegnung Schulleredt

Seit 129 Jahren gibt es die Feuerwehr Schulleredt. Am 18. August wurde das mittlerweile vierte Feuerwehrhaus der FF Schulleredt gesegnet. Natürlich kam die FF Linden der Einladung der FF Schulleredt nach und rückte mit ca. 25 Kameraden zu dieser Festveranstaltung aus. Nach dem offiziellen Festakt konnten die Teilnehmer einige Stunden im Festzelt verbringen ehe es um kurz vor Mitternacht neue Aufgaben auf die Kameraden der Feuerwehr Linden zu erledigen gab´...

Donnerstag, 17. August 2017

80er von E-AW Reisinger Johann

E-AW Reisinger Johann ist seit 56 Jahren Mitglied bei der FF Linden, davon war er viele Jahre im Kommando tätig. Am 14. August 2017 hat er seinen 80er gefeiert. Dieser runde Geburtstag ist natürlich auch für die Feuerwehr ein Grund für einen Besuch. So machte sich eine Abordnung auf nach Getzing und überbrachte den Kiesner neben den besten Wünschen auch einen Geschenkkorb.


Freitag, 11. August 2017

Ferienspaß bei der FF Linden

Am 11. August organisierte die Feuerwehr Linden im Rahmen der Ferienpassaktion der Marktgemeinde Andorf einen Erlebnistag bei der Feuerwehr. In verschiedenen Stationen lernten die Kinder spielerisch die Aufgaben der Feuerwehr kennen. So war eine Aufgabe mit der Kübelspritze ein "Brandhaus" abzulöschen. Die Kinder meisterten diese Aufgabe mit Bravour. Aber auch das maschinelle Löschen mit der Tragkraftspritze wurde gemeinsam mit den Kindern durchgeführt. Dabei galt es, gemeinsam mit einem erfahrenen Feuerwehrmitglied eine Löschleitung herzustellen. Um für Hochwassereinsätze gerüstet zu sein, bastelten die Kinder ein A-Boot.
Mithilfe der hydraulischen Bergeausrüstung wurden Metall- und Holzstücke zerkleinert. Wie ein Brand mit dem Schnelllöschgerät gelöscht wird wurde ebenfalls vorgeführt. Natürlich durfte auch eine Fahrt mit dem Feuerwehrauto nicht fehlen. So ein Nachmittag macht hungrig und durstig, daher gab es im Anschluss Baguette und Limo. Nach drei Stunden ging ein ereignisreicher Nachmittag bei der Feuerwehr für die Kinder zu Ende.








Sonntag, 6. August 2017

Hochzeit von Sonja und Sebastian

Eine Abordnung der FF Linden reiste am 5. August 2017 ins Salzburger Land um bei der Hochzeit von Sonja und Sebastian teilzunehmen. Empfangen wurden wir in Filzmoos mit einer wunderbaren Bergkulisse, bestem Wetter und von netten Hochzeitsteilnehmern. Nach der offiziellen Feier vor dem romantischen Almsee bei der Unterhofalm ging es zur Hochzeitsfeier in den "Stall" (für manche von uns dauerte der Aufenthalt dort bis in den frühen Morgen ...).

Wir bedanken uns bei Sonja und Sebastian Mauerenböck nochmals sehr herzlich für die Einladung zu dieser wirklich außergewöhnlichen Hochzeitsfeier.
 
 Die Feuerwehr Linden wünscht euch auf eurem gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute. Mögt Ihr gemeinsam alt, grau und glücklich werden.





Samstag, 29. Juli 2017

Sommernachtsfest der Jugend

Bei perfektem Sommerwetter konnte am 29. Juli 2017 das Sommernachtsfest der Jugend beim Feuerwehrhaus abgehalten werden.

Viele Mitglieder, Nachbarn und Freunde der FF Linden sind der Einladung der Jugend gefolgt und haben einen schönen Sommerabend in Linden verbracht.

Neben Würstl vom Grill und verschiedenen Getränken gab es, speziell für die Kinder ein interessantes und lustiges Programm:


Bei einem Rundgang durch das Feuerwehrhaus und einer Besichtigung der Einsatzfahrzeuge konnten die Kinder Interessantes über die Feuerwehr erfahren. Im Anschluss gab es für die "Nachwuchsfeuerwehrler" bei einem Quiz  noch kleine Preise zu gewinnen.









Dienstag, 11. Juli 2017

Montag, 10. Juli 2017

Brandeinsatz in Hebertspram

Das Mittagessen konnten die Mitglieder der vier Andorfer Feuerwehren aufgrund eines Brandeinsatzes am Samstag 8. Juli 2017 nicht pünktlich einnehmen. Um 11:30 riefen die Sirenen die Feuerwehrkameraden und Kameradinnen zu einem Brand nach Hebertspram. Im Bereich des ASZ war eine Strohpresse, vermutlich durch einen technischen Defekt, in Brand geraten. Durch die richtige Reaktion des Fahrers des Pressengefährts konnte der Schaden, sowohl an Gerät als auch an der Feldfläche, gering gehalten werden. Da die Straße während des Einsatzes gesperrt werden musste, führten die Mitglieder der Feuerwehr Linden die entsprechenden Umleitungsmaßnahmen durch. Nach ca. 1 1/2 Stunden konnte die Feuerwehr Linden wieder ins Zeughaus einrücken und den Einsatz beenden.




Samstag, 8. Juli 2017

Jugendgruppe beim Landesbewerb Mauerkirchen

Am 07.07 fuhren unsere Jungfeuerwehrfrauen & -männer zum Highlight der Bewerbssaison, dem Landesbewerb, um Ihre erlernten Kenntnisse in die Tat umzusetzen. Um 13:00 ging es - wieder zusammen mit der Feuerwehr Pimpfing - los nach Mauerkirchen.
Die Jugendgruppe erreichte sowohl in Bronze als auch in Silber akzeptable Leistungen!
Somit konnte die heurige Bewerbssaison erfolgreich beendet werden, nicht zuletzt aufgrund der guten Zusammenarbeit mit der Jugendgruppe Pimpfing, allen voran Max Schusterbauer, und der Unterstützung aus unserem Kommando! 
Ab jetzt steht dem Start in die wohlverdienten Ferien nichts mehr im Wege!





Besuch von Sicherheitslandesrat Podgorschek

Hohen Besuch konnte die Feuerwehr Linden am 7. Juli 2017 im Feuerwehrhaus begrüßen. Der für die Feuerwehren zuständige Landesrat Elmar Podgorschek besuchte die Andorfer Feuerwehren. Nach einem Rundgang durch das Feuerwehrhaus und durch die Garage konnten in entspannter Atmosphäre Fragen an den Landesrat gestellt werden. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass ein Landespolitiker auch kleine Feuerwehren besucht. Daher hat es uns sehr gefreut, dass sich Elmar Podgorschek auch solche Landfeuerwehren anschaut und die Wertschätzung dieser Wehren zum Ausdruck bringt.

 


Samstag, 1. Juli 2017

Jugendgruppe Linden erringt Leistungsabzeichen beim Bezirksbewerb

Auch beim Bezirksbewerb in Freinberg, dem nun dritten in der laufenden Saison, ging es wieder heiß her! Am Vormittag starteten wir  gemeinsam mit der Jugendgruppe Pimpfing zur Generalprobe für den Landesbewerb - der kommende Woche stattfindet.


Unsere Jugendgruppe legte in den beiden Disziplinen Bronze & Silber wieder 2 tolle Läufe hin und so konnten am Nachmittag auch die jeweiligen Abzeichen mit Stolz entgegengenommen werden!



Doch auch abseits der Bewerbsbahn ist bei uns einiges los:
Unsere Jugend steht vor allem für Spaß, Spannung & Spiel gemischt mit einer ordentlichen Portion Teamgeist - wenn das interessant für dich klingt dann komm doch einfach unverbindlich beim nächsten Training vorbei!


Samstag, 24. Juni 2017

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Im Bereich Abfahrt Laab ("Lambrechtner-Abfahrt) ereignete sich am 24. Juni um ca. 18:30 ein Auffahrunfall. Unser Feuerwehrauto befand ich zu diesem Zeitpunkt in diesem Bereich auf einer Bewegungsfahrt und der Fahrer alarmierte über die LWZ die Feuerwehren Linden und Pimpfing. Eine Mannschaft von 5 Personen war an der Unfallstelle und konnte diese rasch räumen. Nach ca. 45 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.