Mittwoch, 18. April 2018

Erfolgreiche Teilnahme beim FJLA-Gold

Am Samstag den 14.04. wurde im Feuerwehrhaus Rainbach der Bewerb um das Feuerwehr-Jugendleistungsabzeichen in Gold, also der höchsten Stufe der Ausbildung der Feuerwehrjugend, abgehalten.
Im Stationsbetrieb galt es sein praktisches und theoretisches Feuerwehrwissen unter Beweis zu stellen. Nennenswerte Bereiche sind etwa die Herstellung einer Saugleitung, Erste Hilfe oder das Auslegen einer Angriffsleitung. Besonders Stolz ist die Feuerwehr Linden auf die erfolgreiche Teilnahme von Jugendmitglied Daniel Feichtlbauer - Gratulation zu dieser tollen Leistung!
Ob der aufwendigen und lernintensiven Vorbereitungsphase an der alle 4 Andorfer Feuerwehren an einem Strang zogen freut es uns besonders, dass alle Jugendlichen die 9 Stationen mit Bravour bestanden haben und somit erfolgreich für den Übertritt in den Aktivstand ausgebildet wurden. Ein großes Dankeschön gilt hierbei Patrick Kleinpötzl von der Feuerwehr Pimpfing, der die Übungen vorab koordinierte und somit eine perfekte Vorbereitung ermöglicht hat.  




Mittwoch, 4. April 2018

Monatsübung April - Finnentest

Die Monatsübung im April stand ganz im Zeichen der Atemschutzträger. Der sogenannte Finnentest wurde von den Atemschutzträgern, aber auch von einigen anderen Mitgliedern absolviert. Dieser Test ist ein Atemschutz-Leistungstest der von allen Atemschutzträgern jährlich absolviert werden muss. Ziel ist es, die Fitness der Kameraden zu überprüfen. In fünf Stationen müssen die Atemschutzträger verschiedene Aufgaben erledigen. Die Atemschutzträger der Feuerwehr haben alle eine gute körperliche Ertüchtigung gezeigt und damit den Atemschutz-Leistungstest bestanden. Im nächsten Jahr ist dieser Test von den Atemschutzträgern wieder abzulegen.





Mittwoch, 28. März 2018

80er von Eder Adolf


Einen Nachbarschaftsbesuch machte am 27. März 2018 eine Abordnung der FF Linden. Eder Adi ist der unmittelbare Nachbar zum Feuerwehrhaus. Er feierte an diesem Tag seinen 80igen Geburtstag. Neben den besten Wünschen zum 80er wurde auch ein Geschenkkorb überbracht. Adolf Eder, manchen als Schreiber Adi besser bekannt, ist seit 1952 bei der FF Linden und zählt somit zu einem der dienstältesten Mitglieder. In gemütlicher Runde konnten man sich über frühere Zeiten austauschen, aber auch aktuelle Themen besprechen. Vielen Dank an Frau Eder für die ausgezeichnete Bewirtung.

  

Montag, 26. März 2018

Atemschutzsektorübung 24. März 2018

 
Um für den Einsatzfall bestmöglich vorbereitet zu sein, ist es für die Atemschutzträger wichtig unter realitätsähnlichen Umständen zu üben. Aus diesem Grund werden Sektorübungen abgehalten. Diesmal hat die Feuerwehr Andorf diese Übung organisiert. In einen Abbruchhaus in Kalling wurde am 24. März 2018 ein Brandfall simuliert. Die Atemschutztrupps mussten unter erschwerten Bedingungen (dichter, beißender Rauch) Personen aus dem weitläufigen Objekt bergen. Bevor die Übung beendet werden konnte, galt es noch gefährliche Stoffe aus dem Brandobjekt zu bringen.
 
 
 



Sonntag, 18. März 2018

Abschluss XMAS 2017

Am 2. Dezember des Vorjahres wurde die bereits 20. XMAS von der FF-Linden veranstaltet. Um dieses Fest in der gebotenen Professionalität durchführen zu können, sind ca. 130 Helfer und Helferinnen im Einsatz. Diese Personen wurden am 16. März 2018 zu einem Essen ins Gasthaus Dorfwirt eingeladen. Über 100 Personen konnte der Kommandant begrüßen. Er dankte allen Beteiligten für ihre Hilfe und bat gleichzeitig um die Unterstützung für die XMAS 2018, welche am 1. Dezember stattfinden wird.



Samstag, 17. März 2018

Wissenstest & Erprobung 2018

Nach wochenlangen Vorbereitungen stellte sich die Jugendgruppe der Feuerwehr Linden auch heuer wieder den Aufgaben bei der jährlichen Erprobung sowie beim Wissenstest in Esternberg. Im Stationsbetrieb galt es, sein praktisches und theoretisches Feuerwehrwissen unter Beweis zu stellen. 


Allesamt konnten dabei in ihren jeweiligen Stufen hervorragende Leistungen zeigen und durften sich im Anschluss über die Überreichung der Abzeichen bzw. Erprobungs-Schlaufen freuen.  

Folgende Mitglieder durften ihre Auszeichnungen entgegennehmen:
Bronze: Dominic Reiterer
1. Erprobung: Manuel Hörmaier, Dominic Reiterer
2. Erprobung: Nico Hatzmann


Samstag, 10. März 2018

Tagesskifahrt nach Hinterstoder

Nach den bisherigen Vorbereitungen für die Erprobung und den Wissenstest stand am 03. Februar 2018 eine verdiente Lernpause am Programm: Die Jugendgruppen Linden & Pimpfing nutzen das schöne Wetter für eine Tagesskifahrt nach Hinterstoder. Zahlreiche Pistenkilometer wurden sowohl unter Tags als auch bis spät in den Abend bei Flutlicht zurückgelegt während das Radio Oberösterreich Schneefest mit einem interessanten Rahmenprogramm lockte. 


In den Abendstunden traten die Jugendlichen samt Betreuer, sichtlich erschöpft vom langen und spannenden Tag, dann die Heimreise an.




Freitag, 9. März 2018

Feuerwehrwahl 2018


Alle fünf Jahre finden in OÖ Feuerwehrwahlen statt. Am 9. März 2018 haben die Kameraden der Feuerwehr Linden das Kommando für die nächsten fünf Jahre gewählt. Kommandant Gerhard Schlöglmann, Kommandant Stellvertreter Walter Reitinger und der Schriftführer Robert Schlosser wurden in ihrem Amt bestätigt. Seitz Markus legte sein Amt als Kassier nach acht Jahren zurück. Zum neuen Kassier wurde Sebastian Mauernböck gewählt. Bürgermeister Peter Pichler bedankte sich bei den gewählten Führungspositionen für die Übernahme der Ämter und wünschte für die kommende Funktionsperiode viel Erfolg.
 


Samstag, 3. März 2018

F-KAT-Übung in Altheim

 
Bei Großschadensereignissen (z. B. Sturmkatastrophen, Hochwasser, ...) ist die Belastungsgrenze der Feuerwehren in einem Bezirk relativ rasch erreicht. Um solche Bezirke zu unterstützen gibt es den Feuerlösch u. Katastrophenschutz Dienst Oberösterreich (F-KAT Dienst OÖ). Dieser Dienst ist in verschiedene Züge eingeteilt. Die FF Linden ist mit dem Löschfahrzeug dem Versorgungszug zugewiesen.  Am 3. März wurde eine große Übung der F-KAT-Züge des Bezirks Schärding im Bezirk Braunau durchgeführt. Nachdem sich die Mitglieder des Versorgungszuges (5 Feuerwehren mit verschiedenen Fahrzeugen aus dem gesamten Bezirk) um 8:00 beim Feuerwehrhaus in Andorf getroffen haben, ging es im Konvoi Richtung Altheim. Dort wurden die Aufgaben verteilt. Die Besatzung des Löschfahrzeuges der FF Linden war mit der Versorgung der Kameraden des ersten und zweiten Zuges mit Tee eingeteilt (die Temperaturen lagen zu Beginn im Minusbereich!). Als nächstes galt es das Essen aus Aspach zu holen und an die im Feuerwehrhaus Altheim bereits wartenden Kameraden auszugeben. Nachdem der Hunger gestillt war, ging es ans Zusammenräumen der Fahrzeughalle. Um ca. 14:30 wurde die Übung in Altheim beendet.






 
 
 
 
 

Freitag, 16. Februar 2018

Jahresvollversammlung

Am Freitag, 16. Februar 2018 fand die Jahresvollversammlung der FF Linden statt. Zahlreiche Ehrengäste waren bei unserer Versammlung anwesend und zeigten an dieser Stelle Ihre Wertschätzung gegenüber der FF Linden.
Neben den zahlreichen und umfassenden Berichten der einzelnen Funktionäre standen auch etliche Ehrungen und Beförderungen im Vordergrund.

Befördert wurden:

JFM Feichtlbauer Daniel         FM

OLM Sageder Michael          HLM

HLM Grömer Franz Karl        BM

HLM Buchinger Johannes      BM

HLM Jöchtl Franz                   BM

HLM Seitz Markus                  BM
 

















Geehrt wurden:

OÖ Feuerwehr Dienstmedaille 25-jährige Mitgliedschaft

• BM Buchinger Johannes
• LM Grömer Anton
• HBI Schlöglmann Gerhard




  















 
 OÖ Feuerwehr Dienstmedaille 40-jährige Mitgliedschaft

•HFM Bauschmied Gerhard
•HFM Berger Ferdinand
•HLM Selker Alois jun.
•HFM Stiglbauer Josef
•HLM Stiglbauer Günter

















 
 
OÖ Feuerwehr Dienstmedaille 50-jährige Mitgliedschaft

LM Grübler Fritz
 
 
 

OÖ Feuerwehr Urkunde 60-jährige Mitgliedschaft

• HLM Fischer Siegfried
 


OÖ Feuerwehr Urkunde 70-jährige Mitgliedschaft

•OLM Feichtlbauer Fritz

•E-HBI Schmied Sebastian
 
 

FW-Verdienstmedaille des Bezirkes: Bronze
 
- Jöchtl Franz
 
- Gerhard Schlöglmann
 
- Markus Seitz
 
 
 
 


Angelobung neuer Mitglieder

- Feichtlbauer Daniel

- Reiterer Dominic

- Hörmaier Manuel

            

Montag, 29. Januar 2018

70er von Johann Emprechtinger

Am 28. Jänner 2018 feierte Johann "Jacky" Emprechtinger  seinen 70. Geburtstag.  Dieser runde Geburtstag ist natürlich auch für die Feuerwehr ein Grund für einen Besuch. So machte sich eine Abordnung auf nach Hötzlarn und überbrachte Jacky neben den besten Wünschen auch einen Geschenkkorb.

Samstag, 13. Januar 2018

Jugendgruppe startet in's neue Jahr

Auch 2018 wird es bei der Jugendgruppe Linden nicht langweilig! Gestartet sind wir heute mit der Vorstellung des Jahresprogrammes, dass wieder einige Highlights beinhaltet.

Neben den Aubildungseinheiten zur Erprobung und dem Wissenstest mit der anschließenden Abnahme zählen auch die Teilnahme an den Jugendleistungsbewerben sowie die damit verbundenen Trainings wieder zum fixen Bestandteil des Kalenders. Auch das alljährliche Sommernachtsfest, dass von unserer Jugendgruppe organisiert wird, findet heuer wieder wie gewohnt Anfang August statt.

Bei all der harten Arbeit darf natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommen: Auch heuer erwarten die Jugendlichen wieder zahlreiche Tagesausflüge sowie das Feuerwehrjugendlager im Juli. Am 3.3. geht es übrigens bereits zum Radio OÖ Schneefest nach Hinterstoder.

Dienstag, 2. Januar 2018

"Pferde auf der B 137"

Mit diesem Alarmtext wurde die Feuerwehr Linden am ersten Tag des Jahres um 18:20 alarmiert. Mit zwei Fahrzeugen fuhren die Kameraden an die Stelle, wo die Polizei die Tiere gesehen hat. Pferde gelten als Fluchttiere. Aus diesem Grund konnten die Tiere zwar immer wieder gesehen werden, aber sobald eine Annäherung vorgenommen werden sollte waren diese in Schnelle wieder verschwunden. Da sich der Einsatz im Grenzgebiet mit der Einsatzzone Pimpfing befand, wurde die FF Pimpfing nachalarmiert. Die Gebiete Linden, Matzing, Hier, Basling, Pimpfing, Humerleiten, Getzing, wurden nach den Tieren abgesucht. Besonders auf der B 137 und im Bereich der Bahntrasse waren die Kameraden auf der Suche unterwegs. Nach drei Stunden wurde der Einsatz nach Absprache mit der Polizei ohne Erfolg beendet.

Nachtrag: ein Pferd konnte in der Nacht von den Besitzern eingefangen werden, das zweite wurde am 2. Jänner tot neben der Bahntrasse aufgefunden.