Mittwoch, 2. Juni 2021

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Die Feuerwehren Pimpfing und Linden wurden am 2. Juni um 13:48 zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Auf der B137 hatte sich bei km 46,4 auf Höhe Basling der Unfall ereignet.

Ein Fahrzeuglenker fuhr bei der Auffahrt Basling Richtung Wels auf die B137 auf. Auf dem Beschleunigungsstreifen lenkte der Fahrer das Fahrzeug aus unbekannten Gründen auf die Leitschiene. Durch dieses Manöver überschlug sich das Auto mehrmals und blieb mitten auf der Fahrbahn der B137 auf dem Dach liegen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Fahrer das Fahrzeug bereits verlassen.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die B137 komplett gesperrt. Lotsen der Feuerwehren richteten eine örtliche Umleitung ein.

Das verunfallte Fahrzeug wurde mit einem Teleskoplader wieder auf die Räder gestellt. Mit Rangierrollern konnte das Auto für die Abholung durch ein Abschleppunternehmen auf einen geeigneten Platz manövriert werden.

Nach dem Reinigen der Fahrbahn konnte der Einsatz nach ca. 2 Stunden wieder beendet werden.








Dienstag, 11. Mai 2021

Jugendarbeit


Aufgrund von Corona konnten in den letzten Monaten keine Treffen bzw. Aktivitäten mit der Jugend durchgeführt  werden. 

Dank der guten Witterung war es jetzt wieder möglich Aktivitäten im Freien zu gestalten. Der erste Teil war der Aufbau der Bewerbsbahn. Nach dem Aufbau konnten auch die ersten Versuche auf dieser unternommen werden. Die Kinder und Jugendlichen zeigten großen Eifer beim Erlernen der notwendigen Kenntnisse. Natürlich durfte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. 

Sollte es die Situation zulassen (wovon wir ausgehen), werden wieder regelmäßig Treffen der Feuerwehrjugend stattfinden.


Mittwoch, 7. April 2021

Monatsübung April

Unter Einhaltung der derzeit gültigen Coronamaßnahmen fand am 6. April 2021 die Monatsübung statt. Thema war der neue Digitalfunk. Diese neue Funktechnik sollte im ersten Halbjahr 2021 im Bezirk Schärding umgesetzt werden. Da sich mit dieser neuen Technik einiges ändern wird, haben sich die Mitglieder einige Stunden mit dieser Thematik beschäftigt. Nachdem bereits drei Funkgeräte im Feuerwehrhaus vorhanden sind, konnte auch der praktische Umgang beübt werden. 



Samstag, 20. März 2021

Brand Wohnhaus

Ein Wohnhausbrand am 20. März 2021 in Andorf war Auslöser für die Alarmierung der vier Andorfer Feuerwehren. Um 18:34 alarmierte das LFK die Einsatzkräfte zu einem Kellerbrand in der Eggerdinger Straße. Am Einsatzort konnte nach Lageerkundung festgestellt werden, dass der Einsatz wieder beendet werden kann. Vermutlich dürfte ein Überdruckventil der Heizung die Alarmierung verursacht haben. Nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.





Sonntag, 28. Februar 2021

Mittwoch, 17. Februar 2021

Freitag, 12. Februar 2021

Montag, 1. Februar 2021

Küchenbrand in Andorf


Am 1. Februar um 3:25 wurden die vier Andorfer Feuerwehren zu einem Küchenbrand am Kirchenplatz 1 in Andorf alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der FF Linden war das Schadereignis bereits unter Kontrolle. Der Einsatz konnte somit nach ca. 1 Stunde beendet werden.


Sonntag, 31. Januar 2021

Monatsübung Februar

Aufgrund der derzeit gültigen COVID-19-Maßnahmen kann die Monatsübung am 2. Februar 2021 nicht stattfinden. Wir hoffen, dass die Übung am 2. März (Finnentest) wie geplant durchgeführt werden kann.



Freitag, 29. Januar 2021

Auspumpen von überfluteten Kellern

Ausgelöst durch schwere Regenfälle und der Schneeschmelze kam es am 29. Jänner 2021 zu Überflutungen von Kellern. Mithilfe der Tauchpumpen konnte das Wasser rasch abgepumpt werden. Der Feuerwehr Linden stehen eine schwere Tauchpumpe, eine leichte Tauchpumpe sowie eine Flachsaugpumpe für diese Tätigkeiten zur Verfügung. 




Dienstag, 26. Januar 2021

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Die Landeswarnzentralle alarmierte am 26. Jänner 2021 um 11:36 die Feuerwehren Linden und Pimpfing. Ein Fahrzeug welches auf der Griesbacher Straße (L 1126) in der Ortschaft Edt bei Heitzing unterwegs war, hat einen automatischen Notruf abgesetzt. Das Fahrzeug war von der schneebedeckten Fahrbahn abgekommen. Der Lenker konnte das Fahrzeug vor Eintreffen der Einsatzkräfte verlassen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde beendet werden.